Eine bürgerfreundliche und effizient arbeitende Verwaltung liegt im Interesse aller Bürger. Dabei werden die Kosten der Verwaltung durch unsere Kreiswählergemeinschaft kritisch begleitet.

Die örtlichen Belange und Besonderheiten der Städte und Gemeinden sind viel stärker als bisher zu berücksichtigen.

Im Veterinär- und Sicherheitsbereich fordern wir eine ausreichende Stellenbesetzung.

Bei neuen Stellenbesetzungen sind zudem verstärkt Zeitarbeitsplätze anzubieten. Verbeamtungen sind zu Gunsten von Anstellungen im Öffentlichen Dienst (Angestellte), soweit keine hoheitsrechtlichen Aufgaben betroffen sind, zurückzufahren. Wir möchten damit einer durchaus sinnvollen volkswirtschaftlichen Einsparmöglichkeit und einer bei den Bürgern empfundenen Gerechtigkeitslücke Rechnung tragen.

Go to top